Rasen Pflege: warum ist bewässern so wichtig?

So leicht wie es sich anhört, den Rasen zu bewässern, man kann doch eine Menge falsch machen! Einer der größten Fehler ist es, dass viele erst anfangen zu bewässern, wenn der Rasen schon zum Teil ausgetrocknet ist. Der Rasen muss dann viel zu viele neue Blätter bilden, damit Sie wieder eine grüne Fläche erhalten. Der Rasen verbraucht so zu viel Energie, die er eigentlich benötigt um schön dicht und grün zu bleiben. Das erste Anzeichen von Austrocknung ist, dass die Blätter leicht anfangen zu welken. Auch wird die Farbe des Rasens leicht blau/gräulich. Sobald Sie dies sehen, sofort mit dem bewässern beginnen! Ein anderer Fehler ist es, das viele zu wenig und/oder zu kurz Wasser geben. Bitte informieren Sie sich in einem Fachgeschäft nach den besten Bewässerungssystemen. Kontrollieren Sie außerdem jedes Mal nach dem Wässern ob Ihr Rasen genügend gesättigt ist.

Helfen Sie Ihrem Rasen gesund zu bleiben, indem Sie genau darauf achten wie und wieviel Wasser Sie geben!
 

Freitag 16 Januar 2015 14:31
Rasen Pflege: warum ist bewässern so wichtig?
Mit Deinen Freunden teilen: