Rasen mähen: mähen mit einem Spindelmäher

Wenn Sie Ihren Rasen optimal in Schuss halten wollen, sollten Sie auf jeden Fall regelmäßig mähen. Es gibt verschiedene Sorten Rasenmäher. Hier möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile erklären, die ein Spindelmäher mit sich bringt.

Wer einen englischen Rasen liebt, der sollte auf jeden Fall mit einem Spindelmäher mähen. Ein großer Vorteil vom Spindelmäher ist es, das er die Grashalme vorsichtig abschneidet und nicht abschlägt. Die Halme sind dementsprechend sauber geschnitten und das Gesamtbild sieht wesentlich ruhiger aus. Ein Spindelmäher geht mit dem Rasen viel schonender um als ein Sichelmäher. Trotzdem gibt es auch Nachteile: Es ist vor allem viel Arbeit. Erstens muss man öfter über die Mähfläche gehen, zweitens wird das gemähte nicht aufgefangen und alles fällt auf den Rasen. Nach dem mähen müssen Sie also alles weg harken. Auch kann ein Spindelmäher nicht über Äste oder Steine mähen. Diese müssen also vorher entfernt werden. Aber wer seinen Rasen liebt, dem macht die Extra Arbeit wahrscheinlich auch nichts aus!
 

Freitag 19 Dezember 2014 13:09
Rasen mähen: mähen mit einem Spindelmäher
Mit Deinen Freunden teilen: