Rasen düngen: Nährstoffmangel erkennen!

Wenn Ihr Rasen nicht rechtzeitig gedüngt wird, kann dieser schwach werden und Krankheiten und Unkraut bilden sich schnell. Schimmelerkrankungen wie Schneeschimmel, Mehltau, Blattfleckenkrankheit oder Rostpilze entstehen oft durch zu wenig Nährstoffe im Boden. Auch Unkraut und Moos bilden sich schneller wenn der Boden ‚Hunger‘ hat. Sollte sich schon Unkraut, Moos oder eine Krankheit im Rasen gebildet haben, ist dies oft ein Zeichen, dass Sie gar nicht, zu spät oder zu wenig gedüngt haben. Meistens hilft es schon, den Rasen richtig zu düngen, um ihn wieder optimal in Form zu bekommen. Informieren Sie sich in einem Fachgeschäft nach den richtigen Düngemitteln. Trotzdem gilt natürlich: vorbeugen ist besser als heilen!

Freitag 4 Dezember 2015 15:00
Rasen düngen: Nährstoffmangel erkennen!
Mit Deinen Freunden teilen: