Rasen düngen: Düngersorten

Es gibt im Handel die unterschiedlichsten Rasendünger. Es gibt Flüssig-Dünger (den man mit Wasser verdünnt) und Streu-Dünger. Diese kann man dann nochmal unterteilen in Organische Dünger und Mineralische Dünger.

Ein Organischer Dünger besteht aus natürlichen Stoffen, wie Hornspäne, Mist, Guano, Kompost etc. Diese Stoffe müssen durch Mikroorganismen umgesetzt werden in Nährstoffe und haben deshalb eine langzeitige Wirkung.

Ein mineralischer Dünger ist auf Basis chemischer Stoffe zusammengestellt. Dieser wirkt wesentlich schneller und hat als Vorteil, dass Sie genau die Nährstoffe einsetzen können, die der Fertigrasen gerade braucht.

Jeder Dünger und jede Marke hat seine eigene Zusammensetzung und Wirkstoffe. Es ist deshalb wichtig, dass Sie sich gut informieren, welchen Dünger Sie nehmen sollten. In einem Fachgeschäft können Sie sich gut beraten lassen. Denn es ist schon wichtig, dass Ihr Rasen genau das bekommt, was er gerade braucht.

Freitag 13 Mrz 2015 11:15
Rasen düngen: Düngersorten
Mit Deinen Freunden teilen: