Düngersorten: Mineralischer Dünger

Ein mineralischer Dünger, auch Kunstdünger genannt, enthält die gleichen Pflanzennährstoffe, wie sie in der Natur auch vorkommen. Er wirkt sehr schnell und gezielt, man muss aber auch öfter düngen als mit einem organischen Dünger. Die Hauptbestandteile eines mineralischen Düngers sind:
N (Stickstoff), P (Phosphor) und K (Kalium). Manchmal sind zudem noch Magnesium, Schwefel, Eisen und Kalk zugesetzt. Durch Stickstoff wächst die Pflanze schneller und die Gräser regenerieren sich schneller. Phosphor ist wichtig für das Wurzelwachstum und Kalium macht den Rasen widerstandsfähiger. So ist der Rasen optimal geschützt bei extremer Kälte oder Hitze. Wichtig bei einem mineralischen Dünger ist, gut auf die Dosierung zu achten.
 

 

Freitag 10 April 2015 13:27
Düngersorten: Mineralischer Dünger
Mit Deinen Freunden teilen: